Wahlunterricht

 
In der 7. Klasse werden im Rahmen des Ganztags 2 Stunden pro Woche Wahlunterricht angeboten.
Das IOS-ProjektWahlunterricht "ALTES HANDWERK " wird in Klasse 7 der Kooperationsschule Friesack als berufliche Frühorientierung durchgeführt.
Folgende Handwerkstechniken werden angeboten.
  • Töpfern
  • Schreinern
  • Spinnen und Weben
  • Knigge für Anfänger
  • Alte deutsche Küche
  • Floristik
Ziel ist es, den Schülern ein nachhaltiges Gefühl für praktische Arbeit zu vermitteln.Dabei ist die Entwicklung von Kompetenzen wie Ausdauer,Anstrengungsbereitschaft,Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu fördern.
Um ein Werkstück,einen Faden,einen Stoff oder ein Tongefäß herzustellen,sind eben diese Fertigkeiten und Fähigkeiten notwendig.Die Schülerinnen und Schüler werden erfahren,was macht mir Spaß oder was liegt mir nicht so sehr.
Mit diesem Projekt wird ein Findungs- und Entwicklungskonzept in Gang gesetzt,der die zukünftige Berufswahl unterstützt.Die Schüler können sich besser vorstellen,welche Vorraussetzungen und schulischen Leistungen für den späteren Berufswunsch erforderlich sind.
Ziel des Projektes ist eine erhöhte Lern- und Leistungsbereitschaft bei den Schülerinnen und Schülern zu bewirken.Sehr wichtig dabei ist, dass Produkte entstehen,die das Selbswertgefühl der Schüler stärken und auf die sie stolz sein können.
Diese Produkte werden in der Öffentlichkeit präsentiert, z.B. Tag der offenen Tür und im Foyer in Schaukästen.
Dieses Projekt wird im Rahmen des Programmes  "Initiative Oberschule" gefördert.Die Finanzierung der "Initiative Oberschule" erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Brandenburg und der Bundesagentur für Arbeit.