Praxislernen

"Herzlich Willkommen auf unseren Praxisseiten"
 
Sie werden eigenständig vom Fachbereich WAT / Informatik gestaltet und aktualisiert.
 
(Fachinternes Update vom 13.01.2019)
  
 
Ziele des Praxislernens
 

Praxislernen ist Unterricht an einem anderen Ort, außerhalb des Gebäudes Schule. Es wird in unserem

9. und 10. Jahrgang als Blockunterricht (2 Wochen) jeweils im 1. Schulhalbjahr in Betrieben und Einrichtungen möglichst in Wohnortnähe der Schüler durchgeführt.

Die Schüler können durch das Praxislernen ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten durch eigenen Erfahrungs- und Lebensbezug anwenden und erweitern, phasenweise selbständig produktiv-praktisch tätig werden, Ergebnisse ihrer eigenen Arbeit kritisch einschätzen und ein elementares Verständnis für technische, ökonomische und ökologische Vorgänge im Arbeitsprozess entwickeln. Sie können sich weiterhin Kenntnisse zu spezifischen Verhaltensweisen und Anforderungen im Rahmen der jeweiligen konkreten beruflichen Tätigkeit aneignen.

Die Schüler lernen regelmäßig die Ergebnisse ihrer Arbeit zu dokumentieren und vor der Lerngruppe zu präsentieren. Dazu werden aus unterschiedlichen Fächern schriftliche Praxislernaufgaben vergeben.

Wir halten das Praxislernen für ein sinnvolles pädagogisches Mittel, um den Schülern eine bessere Vorbereitung auf die zukünftige berufliche Ausbildung zu geben und die Selbständigkeit und Sicherheit im Umgang mit betrieblichen Anforderungen zu erhöhen.

Eingebunden in das Praxislernen ist für alle Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrganges eine umfangreiche Facharbeit über den Praxislernbetrieb. Dazu müssen sie sich über den Betrieb informieren. In der Facharbeit berichten sie über die Bedeutung des Betriebes im Territorium sowie über seine Kooperationsbeziehungen und Arbeitsaufgaben. Belegt werden diese Aussagen mit Fotos und Prospektmaterial.

Weiterhin wird ein Berufsbild über einen im Betrieb vorkommenden Beruf erstellt und selbst ausgeführte Tätigkeiten werden benannt. Abgerundet wird diese Facharbeit durch die Erstellung von Bewerbungsunterlagen, die im Betrieb zur Kontrolle vorgelegt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betrieb beraten unsere Schülerinnen und Schüler ob diese Bewerbungsunterlagen für eine echte Bewerbung geeignet wären und welche Fehler eventuell noch zu beseitigen sind

Beispiele für Tätigkeiten unserer Schüler im Praxislernen aus vergangenen Schuljahren:

Lackieren von Fahrzeugen, Warensortierung, Hilfe beim Krankentransport, Ausschank von Getränken